Kanada

Als Gründer am besten nach Kanada

In Deutschland werden weniger Unternehmen gegründet als im G-20-Raum. Woran liegt das? Ernst&Young hat dazu eine Studie veröffentlicht.

Die Startbedingungen für Unternehmensgründer sind in Deutschland viel schwieriger als in anderen G-20-Ländern. Das hat eine Studie von Ernst&Young ergeben. Nur 22 Prozent der befragten deutschen Unternehmer sind der Meinung,  In Deutschland beste Bedingungen für ihren Start ins Unternehmertum vorzufinden. Im G-20-Durchschnitt liegt der Anteil aber bei 35 Prozent.

Read more...

Kanada: Erfinder der Pizza Hawaii verstorben

Ottawa (dpa) - Sam Panopoulos, der als Erfinder der Pizza Hawaii gilt, ist tot. Er sei bereits am Donnerstag im Alter von 83 Jahren gestorben, berichteten kanadische Medien am Samstag unter Berufung auf eine Todesanzeige. Eine Mitarbeiterin des Restaurants, das Panopoulos in dem Ort Chatham führte, bestätigte der Deutschen Presse-Agentur telefonisch den Tod des Gründers.

Panopoulos war einst von Griechenland nach Kanada ausgewandert. In Chatham bei Toronto in der Provinz Ontario eröffnete Panopoulos gemeinsam mit seinen Brüdern ein Restaurant - und hatte in den frühen 60er Jahren die Idee, Dosen-Ananas auf eine Pizza zu legen. «Wir haben sie einfach draufgelegt, zum Spaß, um zu sehen, wie das schmeckt», sagte er vor einigen Monaten der BBC.

Read more...

USA bleiben hart: Freier Handel nicht um jeden Preis

Washington (dpa) - Die USA haben bei der IWF-Frühjahrstagung in Washington alle Versöhnungsversuche gekontert und bleiben in ihrer Kritik am offenen Welthandel hart. US-Finanzminister Mnuchin rückte in einem Statement zum Abschluss des Treffens der weltweiten Finanzelite entgegen auch der Hoffnungen aus Deutschland nicht von seiner strikten Haltung ab.

«Gemeinsam mit unseren innenpolitischen Reformen, werden wir eine Ausweitung des Handels mit den Partnern fördern, die sich zu marktwirtschaftlichem Wettbewerb bekennen», teilte Mnuchin in einem Statement an das Steuerungskomitee des IWF mit. Es war das erste Treffen seit Donald Trump zum neuen US-Präsidenten gewählt wurde. 

«Gleichzeitig werden wir uns noch rigoroser gegen unfaire Handelspraktiken verteidigen», heißt es darin weiter. Zuvor hatten sich IWF-Chefin Christine Lagarde und Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) als derzeitiger Vorsitzender der G20-Finanzminister um versöhnlichere Töne bemüht. Es gebe Optimismus für eine «unkonfrontative Lösung», sagte Schäuble noch am Freitag.

Read more...

Handelsstreit: Drohende Eiszeit zwischen USA und Kanada

Washington (dpa) - Die Handelsstreitigkeiten zwischen den Nachbarn USA und Kanada haben nach heftigen Vorwürfen der Regierung von US-Präsident Donald Trump eine neue Eskalationsstufe erreicht. «Kanada ist sehr grob zu den USA», sagte Trump am Dienstag (Ortszeit) in Washington bei der Unterzeichnung eines Dekrets zur Agrarpolitik. Die kanadische Regierung reagierte entrüstet. Auch die US-Baubranche übte deutliche Kritik und warnte, die amerikanischen Eigenheimer würden zu den eigentlichen Leidtragenden des Handelsstreits.

Auf die Frage, ob er sich vor einem «Handelskrieg» mit Kanada fürchte, sagte Trump: «Nein.» Die USA hatten zuvor angekündigt, auf kanadische Weichholz-Importe einen Strafzoll von 20 Prozent zu erheben. US-Handelsminister Wilbur Ross warf Kanada vor, Handelsvereinbarungen verletzt zu haben. Dabei geht es um den Vorwurf unzulässiger Subventionen für die kanadische Holzwirtschaft.

Read more...

USA: Trump trotzt Ökolobby – Keystone XL wird genehmigt

Washington (dpa) - Die US-Regierung unter Donald Trump bewilligt die umstrittenen Pipeline Keystone XL, die Öl quer durch die USA bis nach Texas pumpen soll. In Abkehr einer Entscheidung des damaligen Präsidenten Barack Obama erklärte das Außenministerium am Freitag, das Projekt liege im nationalen Interesse der USA.

«Das wird eine wunderbare Pipeline», sagte Trump bei der Unterzeichnung der Bewilligung. Der Öltransport über eine Pipeline sei viel sicherer als auf anderen Wegen. Kanadas Premierminister Justin Trudeau begrüßte die Entscheidung. «Wir sind sehr erfreut über die Ankündigung der USA», sagte Trudeau zu Journalisten. «Wir wissen schon seit langem, dass es für Jobs und Wirtschaftswachstum in Kanada wichtig ist, dass wir unsere Ressourcen auf sichere und verantwortungsbewusste Art und Weise zum Markt bekommen.»

Read more...